Fuyamu-Logo, Schriftzug

Magazin über Girls- & Boys-Love in Manga, Anime & Japan

Ein Magazin für gleichgeschlechtliche Liebe in Manga und Anime.
Fotos der Vorderseite des DokiDoki-Magazins, Ausgabe Nr. 9 (1/23) mit beigelegten Stickern
© Nishi Trade e. V.

Datum:

Von:


 

Erscheint seit: Sommer 2017

Im Netz:


 

Fotos der Rückseite des DokiDoki-Magazins mit beigelegten Stickern
© Nishi Trade e. V.

Einmal jährlich im Juni erscheint das DokiDoki-Magazin. In ihm werden die neusten Yaoi- und Yuri-bezogene Manga, Anime und Realserien aus Ostasien vorgestellt und über Aktuelles aus Japan zu Feminismus und Queer-Themen berichtet.

Es ist zweigeteilt in einen Yaoi- und einen Yuri-Part. Beide Teile des Magazins sind gleich aufgebaut. Auf den ersten Seiten findet man Neuigkeiten aus Japan, Convention-Berichte, kurze Kolumnen, Interviews und Ähnliches. Diese Artikel sind eher kurz gehalten und umfassen meisten lediglich zwei Seiten, sind von der Themenauswahl jedoch recht vielfältig.

Es folgen Infos über Manga-Neuerscheinungen in Deutschland und Reviews über die neusten Anime, Realserien und Filme. Abschließend gibt es eine Leseprobe zu einem neu erschienen Manga. Neben Inhalten aus Japan werden auch Serien aus Thailand und Südkorea vorgestellt.

Das Magazin richtet sich hauptsächlich an Leute, die nach neuem Lesestoff oder neuen Serien und Filmen für das nächste verregnete Wochenende suchen. Ihr könnt es direkt beim Verlag oder in manchen Anime/Manga-Läden und Buchhandlungen kaufen.

 

Wir haben das Magazin selbst gekauft und wir erhalten für diesen Beitrag keine Bezahlung oder andere Form der Gegenleistung.

 

 


 

PS:
Dem Magazin lagen vier beidseitig bedruckte Poster und ein Stickerbogen bei, für die wir keine Verwendung haben und wegwerfen würden. Falls die jemand haben möchte, könnt ihr uns einfach kontaktieren und wir schicken sie euch per Post zu. Gleiche Nummer bedeutet, jeweils Vorder- und Rückseite des Posters. Wir gehen nach dem Prinzip vor, wer sich zuerst meldet, kriegt etwas.